Kategorien

Datum

26 05 2024
Vorbei!

Uhrzeit

19:00

Gangster in Nadelstreifen, Gentlemen in Lumpen – und arme Kinder, die ihren Weg machten

mit Heinz Bogner

Es ist ein halbes Jahrhundert her. Kenia war noch ein „junger Staat“. Da begann Heinz Bogner auf Spendenbasis in einer Gefängniszelle im Armenviertel „Majengo“ in Mombasa seinen Dienst im kurz vorher unter einem Mangobaum gegründeten CVJM. Unser CVJM war aktiv beteiligt; 1979 besuchten wir Heinz mit einer Gruppe. Viele Schulpatenschaften kamen auch aus unserer Region. Die Kinder, die damals gefördert wurden, kamen durch das Internet in letzter Zeit mit Heinz Bogner in Kontakt. Heinz wird uns sozusagen „Rechenschaft“ geben: Was wurde aus den Spenden? Hat sich die Sache „gelohnt“? Welche Wege gingen diese Kinder; wie kamen sie zurecht?

Die Veranstaltung ist beendet.